Dr. Müller Tees


Dr. Müller Tees mit Ingwer und Minze, mit Wegerich und Feldthymian, mit Echinacea, mit Rooibos und Lindenblüten, mit Wegerich, Feldthymian und Eibisch, mit Hollunderblüten, Lindenblüten und mit Oregano. Dr. Müller Tees sind geeignet für Erwachsene und Kinder und lassen sich mit Dr. Müller Pastillen und Dr. Müller Hustensaft günstig kombinieren.


Greifen Sie nach der Produktreihe Dr. Müller Tees:

Müller Kindertee® mit Spitzwegerich und Thymian

Nahrungsergänzungsmittel
 
Wegerich
  • hat eine beruhigende Wirkung auf den Hals, Rachen und Stimmbänder
  • lindert Kribbeln im Hals und Rachen
Thymian
  • hat eine beruhigende und angenehme Wirkung auf den Hals, Rachen und Stimmbänder

Aufgrund der Erklärung der Pädiatrischen Gesellschaft der Tschechischen Ärztegesellschaft ist das Produkt für Kinder ab 1 Jahr geeignet.

Zusammensetzung in 100 g in 1 Beutel % RDA*
in 1 Beutel
 

Quendelkraut (Thymus serpyllum L.)

45,0 g 675 mg nicht festgelegt
  Eibischwurzel (Althaea officinalis) 30,0 g 450 mg nicht festgelegt
  Thymiankraut (Thymus vulgaris) 10,0 g 150 mg nicht festgelegt
  Spitzwegerichblätter (Plantago lanceolata) 5,0 g 75 mg nicht festgelegt
  Isländisches Moos (Cetraria islandica) 5,0 g 75 mg nicht festgelegt
  Süßholzwurzel (Glycyrrhiza glabra) 5,0 g 75 mg nicht festgelegt

*RDA – Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr, 1 Beutel = 1,5 g


Zubereitung:
1 Aufgussbeutel wird mit 1/4 l heißem Wasser übergossen, dann lässt man den Tee 5 bis 10 Minuten in abgedecktem Gefäß ziehen. Er darf nicht kochen. Der Tee wird immer frisch vorbereitet und lauwarm getrunken.


Empfohlene Dosierung:
Kinder ab 1 Jahr 1 Tasse pro Tag, ab 3 Jahren 1 Tasse 1-3 mal pro Tag, ab 12 Jahren und Erwachsene 1 Tasse 3-5 mal täglich.

 

Empfohlene Dosierung nicht überschreiten.  Kein Ersatz für abwechslungsreiche Ernährung.  Geeignet für schwangere und stillende Frauen.  Außer Reichweite von Kindern aufbewahren. 

Füllgewicht: 20 Aufgussbeutel je 1,5 g = 30 g netto.
Energie- und Nährstoffgehalt 1 Aufgussbeutels sind unerheblich.



20 Teebeutel